evm - Energieversorgung Michelfeld GmbH - Aktuelles

Aktuelles

01. April 2021

evm gibt Umsatzsteuersenkung an ihre Kunden weiter

Die Maßnahmen des Corona-Konjunkturpakets der Bundesregierung wirken bereits. Die darin beschlossene Mehrwertsteuersenkung hat auch Auswirkungen auf die Preise aller Endkunden der Energieversorgung Michelfeld.

Die evm gibt die Steuersenkung grundsätzlich an ihre Kunden weiter. Für den Zeitraum vom 1. Juli bis zunächst 31. Dezember 2020 reduzieren sich die Mehrwertsteuersätze von 19 auf 16 Prozent. Ab dem 1. Januar 2021 gelten nach aktuellem Stand wieder die höheren Sätze.

Die niedrigere Mehrwertsteuer wird die evm automatisch in der Jahresrechnung 2020 berücksichtigen. Die Abschläge bleiben unverändert. Zu einer Verrechnung kommt es erst mit der Jahresrechnung.

Weitere Nachrichten

22.08.2022

Gemeinde und Energieversorgung Michelfeld eröffnen erste Elektrotankstelle

Michelfeld: Seit Mitte August gibt es in Michelfeld die erste öffentliche Ladestation für E-Fahrzeuge. Die Ladesäule befindet sich in der Schulstraße direkt an der B14 und damit in zentra-ler Lage im Ort. Die Stromtankstelle verfügt über zwei Ladepunkte mit einer Leistung von jeweils 22 Kilowatt. Geladen werden kann über einen Typ 2 Stecker.

09.05.2022

Wegfall der EEG-Umlage zum 01.07.2022

Die Bundesregierung hat den Wegfall der EEG-Umlage zum 01.07.2022 beschlossen. Der Arbeitspreis verringert sich somit um brutto 4,43 ct/kWh. Wir werden Ihnen die Entlastung vollständig weitergeben und in der Jahresabrechnung 2022 entsprechend berücksichtigen. Ihr aktueller monatlicher Abschlag bleibt unverändert.